Erneute 0 : 1 Niederlage gegen das  grün-weiße Konstrukt.  Es hat nicht sollen sein, was nicht hat sollen darf. Aufopferungsvolle Löwen unterliegen der Millionenelf um die absoluten Unsympathen Mario Gomez und Luiz Gustavo mit 0:1.  Wir haben es im Hinspiel verloren , als wir brutalst beschissen wurden. Gestern war die mangelnde Chancenverwertung das Manko.  Dennoch hätte man mit einem 0:0 aus dem Hinspiel weniger offensiv agieren müssen , und wäre wahrscheinlich nicht in diesen Konter gelaufen. Aber was war das wieder für eine geile Stimmung , bis auf den Aussetzer der Chaoten aus der Kurve, die dafür sorgte das Spiel und Stimmung kippten.  Großes Kino von Euch Vollpfosten ! Bleibt zu hoffen das unser Club durch den Böllerwurf und dem Platzsturm nicht bundesweit geächtet wird. Eine geile Truppe, ein seriöses Präsidium , ein toller Trainer und ein zu 99%   fantastisches Publikum haben das nicht verdient. Und zum 90minütigen Auspfeifen des ich hab die Haare schön Marios bleibt festzuhalten: nicht schön, aber sowas von selbstverschuldet. Wer sich in zwei Spielen derart grob unsportlich auf ,und vor allem neben dem Platz benimmt, hat es nicht anders verdient.  Das selbst auferlegte Saubermannimage hat der feine Herr Gomez aber sowas von abgelegt. Bleibt zu hoffen das auch der Dfb reagiert, denn wer Fairplay derart mit den Füßen tritt hat in einer deutschen Nationalmannschaft nichts mehr zu suchen. Ansonsten  gilt es dem Trainerteam, allen anderen handelnden Personen ,und der geilen Truppe Dank zu sagen für eine megageile Saison. Wir sind stolz auf Euch !  Die Freude auf eine erneut verstärkte Elf in 2017/2018 wächst...Volles Vertrauen in MA und TL

© volkswagenloewen.de 2004-2013