Dritter Spieltag und zweites Heimspiel am Freitag gegen den Fc Erzgebirge ( Wismut)  Aue.  In der Liga sind wir aus den Spielen in Düsseldorf, sowie daheim gegen den 1.Fc Heidenheim mit 4 Punkten ordentlich gestartet.  Der desaströse Pokalauftritt an der Kieler Förde gibt jedoch mehr als Anlaß zur Sorge.  Die Mannschaft ist dringend gefordert diesen beschämenden Auftritt wieder gerade zu rücken.  Bleibt zu hoffen das dies gelingt, und Kiel wirklich nur ein ganz übler Ausrutscher war.  Man kann ein Spiel verlieren , aber zeitweise  70% der Zweikämpfe zu verlieren geht überhaupt nicht , und sollte einem Fußballer gegen die Ehre gehen.  Alles andere als eine Wiedergutmachung wäre eine Farce,  auch wenn die Gäste aus dem Erzgebirge nach dem schnellen Trainerwechsel einer Wundertüte zu gleichen scheinen. Dennoch ist nicht zu erwarten das Sie an der Hamburger Straße jetzt plötzlich wie der Fc Bayern auftreten.  Auf 3 Punkte für die Löwen , damit es nicht schon unruhig wird. Pack mer s

© volkswagenloewen.de 2004-2013