Ganz wichtiger Dreier mit 1:0 gegen Tabellennachbar Vfl Bochum durch Treffer Özkan Yildirims nach feiner Vorarbeit Maximilian Sauers. Und auch der Stimmungsboykott seitens Block 9 scheint beendet.  Das war es aber auch zum  Positiven. In einem solchen Heimspiel gegen einen  Tabellennachbarn mit einer 5er Kette und zusätzlich zwei 6ern zu spielen ist arg bedenklich , und man muss sich nicht wundern kaum eine Torchance rauszuspielen , und bis zuletzt um den Dreier zittern und bangen zu müssen. Das ist für Eintrachts Ansprüche einfach viel zu wenig.  Nichtsdestrotrotz gibt der Erfolg dem Trainer Recht , und  in der schweren Situation momentan zählen nur die Punkte.  Vielleicht gibt dieser Dreier aber auch ein wenig Selbstvertrauen und Auftrieb. Die eventuell schweren Verletzungen Jasmin Fejcizs ,und vor allem Joe Baffos sind ein weiterer schwerer Schlag in einer bisher alles andere als gut verlaufener Saison. Beiden Löwen von hier aus beste Genesungswünsche und die Hoffnung, das Ihr bald wieder an Bord seid. Ansonsten zählen heute nur 3 brutalst wichtige Punkte, um erstmal in ruhige Gefilde zu gelangen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen( der Löwe)......

© volkswagenloewen.de 2004-2013