Der neue Gelenkbus

Kurzfistig waren wir ( Uwe ,Rosi und Jörg ) Teilnehmer einer gelungenen Eventveranstaltung. Die Verkehrs AG stellte einen nagelneuen Gelenkbus in absoluter Eintrachtoptik  und Design zur Verfügung,  welcher  zukünftig ein echter Hingucker auf den Straßen der Löwenstadt werden sollte. In Zusammenarbeit zwischen den Fanbeauftragten und der Verkehrs AG sollten nun 67 Fans an dieser , um18 Uhr beginnenden Jungfernfahrt ,die am Hauptgüterbahnhof begann ,  und am Tempel enden sollte dabei sein.  Letztlich wurden es 80 ,die allen im schicken Gefährt ihren Platz fanden und gutgelaunt die Fahrt durch die geliebte Löwenstadt antraten. Die erste gut 2o minütige Pause wurde auf dem Hof unserer geliebten Hof und Hausbrauerei eingelegt, wobei  man das eine oder andere Freibier  genoss, welches von den Wolterskameraden ehrenamtlich nach Feierabend frisch gezapft wurde. Das steigerte die Stimmung. Auf der weiteren Fahrt stießen mit den verletzten Domi Kumbela , Totte Nyman , Quirin Moll und Mirko Boland 4 der fünf Langzeitverletzen zur Reisegesellschaft ,  und die Stimmung wurde noch besser , zumal Christel die Fans mit ordentlich Löwenbeissern aus dem Hause Gmyrek versorgte. Und als besonderes Bonbon ergriff Christian Bussi Skolik das Wort an die Fans und verkündete er begleite den Eintrachtgelenkbus  vorneweg..  Das war ein Bild, der Mannschaftsbus der Löwen ,der berühmte Löwenkäfig vorm schicken Gelenkbus. Das wohl grösste Safetycar der Geschichte. So erreichten wir mehr als gut gelaunt das Stadion, wo es neben vielen Fotos als Abschluß oben vor der Tribüne noch eine Stunde Bier und Bratwurst satt für lau gab. Alles in allem eine Riesenverantstaltung, die allen viel viel Spaß machte, nicht nur der 3köpfigen Abordnung von uns Volkswagenlöwen. Dank an Alle , die diesen Abend ermöglichten. Die Eintrachtfamilie wächst wieder stärker zusammen.Das war deutlich zu spüren......

© volkswagenloewen.de 2004-2013