Nach dem am Ende unglücklichen 2:2 aus Löwensicht in Bielefeld, steht am Samstag ein weiteres Traditionsduell an. Eintracht vs den Clubberern aus Nürnberg. Die deutschen Meister von 67 und 68 im direkten Duell.  Bundesligafeeling....Der Auftritt der Gäste aus der fränkischen Metropole macht den Anfang eines Viererpacks an Spielen bis zur Winterpause für die Löwen ,  die es wahrlich in sich haben.  Nürnberg , Ingolstadt ,Kiel und die Düsseldorfer Fortuna zum Finisch, ein in der Tat knackiges Programm gegen sämtliche Spitzenteams der Liga.  Das Gute daran ist sicherlich ,das wir  bis auf die Fahrt zu den Audistädtern  3mal Heimrecht ausüben können. Das ist in einer Liga , in der Keiner unbesiegbar ist ,ein großer Vorteil,  und eröffnet die Chance weiteren Boden gutzumachen , um in der Tabelle klettern zu können.  Bei nur noch 4 Punkten Abstand zu Relegationsplatz 16 (Dynamo Dresden )  ist das auch dringend von Nöten. Der Blick sollte zuallererst rückwärts gerichtet sein. Nur Dreier helfen uns um voran zu kommen.  Hoffen wir das die Braunschweiger Remiskönige endlich dreifach punkten....

© volkswagenloewen.de 2004-2013