Der spielerisch armselige Auftritt von Sandhausen brachte uns nun zumindest einen Punkt , mindert aber die große Not nicht. Ein Punkt auswärts ist unter dem Strich okay, hilft aber nicht wirklich , wenn Konkurrenten dreifach punkten und der Abstand schmilzt.  Nun steht man wieder unter Druck vor dem 12. ten Heimspiel der Saison.  11 Heimspiele , 13 Punkte , davon keines der letzten fünf daheim gewonnen, und nur zwei Punkte geholt. Eine Bilanz des absoluten Grauens ,und einer der Hauptgründe für den beschämenden Tabellenplatz.  Spielerisch erwartet schon lange niemand mehr etwas von den Jungs , aber die Sehnsucht nach einem Heimdreier ist immens.  Soll der nun ausgerechnet gegen die zuletzt starken Unioner aus Berlin- Köpenick gelingen ?  Wir haben daheim wahrlich genug Punkte abgegeben.  Die Hoffnung und der Glaube sterben zuletzt. Schenkt uns endlich wieder mal einen Heimsieg, zumal wir dringlichst punkten müssen. Auf 3 Punkte am Sonntag gegen die Eisernen..........

© volkswagenloewen.de 2004-2013