0:0 am Millerntor. Ein wertvoller Punkt am Millerntor, den sich Mannschaft und Fans dicke verdienten. Unter dem Strich ein gerechtes Remis auf einem echten Acker. Eintracht steckte den Ausfall Ken Reichels durch Kiwi bravourös weg. Und auch der kurzfristigen Ausfall Teigls wurde durch Bulut aufgefangen. Man kann dieses Spiel gewinnen , aber niemals darf man es verlieren. Auch wenn unser Keeper zweimal Klasse reagierte lagen die dicken Chancen auf Löwenseite..Zu Beginn vergab Totte Nyman wie schon vor Wochenfrist eine 1000%ige...Solche Chancen liegen zulassen rächt sich normalerweise. Geht das bei Ihm so weiter platzt sein WM- Traum. Und zwei Pfostentreffer Abdullahis . Dazu muss dringend gesagt werden ,man darf und muss auch mal abspielen. In der ersten Situation muss er zwingend querlegen, dann nehmen wir 3 Punkte mit.  Diesen Eigensinn muss der Trainer Ihm austreiben. Dennoch gilt es festzuhalten , das die Mannschaft sich mit einer top kämpferischen Einstellung diesen Punkt mehr als verdient hat. Wir waren uns einig , das wir so im Abstiegskampf bestehen werden . Jetzt müssen die Löwen nächste Woche gegen die Zebras vom MSV nachlegen .Wir packen das!!!! Nach vielen Pils , einer feinen Kartoffelsuppe aus dem Hause Kurth, und einer Fahrt über die Dörfer erreichten wir gutgelaunt die Heimat.....

© volkswagenloewen.de 2004-2013