2: 2 gegen den VfR Aalen nach unterirdischer Leistung in Halbzeit 1,  und Aufbäumens  in  Halbzeit 2.  Wenn aber eine Führung 

daheim  in der 83. Minute gegen einen limitierten Gegner nicht zum Dreier langt , sollte man sich Gedanken machen.

Abermals eine Abwehr von Kreiskkassenniveau bringt einen um den Lohn. Wir stehen mit der schlechtesten Mannschaft einer 

stolzen Geschichte völlig verdient am Ende von Liga 3. Wen,  wenn nichtmal  diesen limitierten VfR Aalen will man schlagen ? 

Die Planungen für Liga 4 können im Grunde beginnen. Vorab steht uns allerdings noch eine brisante heiße 

Jahreshauptversammlung bevor.  Zu hoffen bleibt , das die Verantwortlichen der Vernichtung eines stolzen Traditionsvereines

zur Rechenschaft gezogen werden. Völlige Inkompetenz und fehlender Fußballsachverstand  eines Präsidiums mitsamt 

Aufsichtsrat tragen den deutschen Meister von 67 zu Grabe. Die  Herren dieses Präsidiums , und dieses Aufsichtsrates werden 

in die Geschichte eingehen. Im Gegensatz zu den 67er Helden aber in Schande. R . I . P.   BTSV Eintracht von 1895....

© volkswagenloewen.de 2004-2013