Heimspiel am Sonntag gegen Hansa Rostock hat richtungsweisende Bedeutung. Nur ein Sieg kann die notwendige Euphorie für die Mission Klassenerhalt schaffen und selbst dann bleibt ein gewaltiges Vorhaben, welches es zu meistern gilt.

Endlich geht es nach der Winterpause wieder los. Mit einem Heimspiel gegen die Kogge von der Ostseeküste kommt ein attraktiver Gegner an die Hamburger Straße, der selber seine bisherigen Ziele verfehlt und unter anderem einen Wechsel auf dem Trainerstuhl vorgenommen hat. Es ist entbehrlich über das Trauerspiel der Verantwortlichen bei unserer Eintracht zu schreiben. Einzig großer Lichtblick war wohl die Verpflichtung von Trainer Schubert, der die Chance hatte die Mannschaft neu zu justieren. Wenn wir den mächtigen Rückstand zum rettenden Ufer aufholen und noch mindestens vier Teams hinter uns lassen wollen, dann müssen wir mit einem Sieg im Heimspiel am Sonntag starten, ohne wenn und aber. Die Vorbereitung sollte zumindest soviel Zuversicht verbreitet haben, dass viele Zuschauer das Team unterstützen und zum Erfolg peitschen. Trainer Schubert wird schon die richtige Elf für das Spiel zusammenstellen und dann heißt es: Löwen zerreißt euch für Fans und Verein. In diesem Sinne auf eine perfekten Start in eine erfolgreiche Restsaison.

 

© volkswagenloewen.de 2004-2013