Durch einen sehr zweifelhaften Strafstoß  gegen uns, ging das Spiel in Halle mit 1:0 verloren.  Leider kam mit der frühzeitigen Verletzung von Becker Unsicherheit in den Abwehrbereich. Man kam in den ersten 45 Min. einfach nicht ins Spiel und auch Halle tat sich schwer. Das änderte sich zwar in den zweiten 45 Min., aber vorn wurde zu viel liegengelassen. Da Kessel auch seine 5. Gelbe sah, wird er am Samstag gegen Cottbus fehlen. Bei Becker kann man Hoffnung auf ein Mitwirken haben. Leider blieb der Schwung der zweiten Halbzeit unbelohnt und der verdiente Ausgleich wollte nicht fallen. So traten wir mit der Niederlage unsere Rückreise an und müssen nun gegen Cottbus wenigsten einen Punkt holen damit wir in Liga 3 bleiben, falls die anderen gewinnen. also alles geben.

Zu den Umständen in Halle will ich mich hier nicht äußern. Es war eine reine Provokation wie man mit uns Fans umging. Viele der 1250 Braunschweiger kamen überhaupt nicht (oder 30 Min. später) in den Block, nachdem man sie 80 Min. im Konvoi durch Halle gekutscht hatte. Freie Reise in Deutschland ist nicht mehr möglich, weil riesige Polizeiaufgebot dieses verhindern. Es war schlimm und nicht nachvollziehbar.  Es ist zum Kot... was so in Halle passierte.

© volkswagenloewen.de 2004-2013