Wenn man ehrlich ist, wann haben wir in den letzten Jahren so ein Auswärtsspiel gesehen von unserer Truppe? Man rieb sich fast verwundert die Augen, was da spielerisch, kämpferisch und taktisch auf den Platz gezaubert wurde. 

In der ersten Halbzeit eigentlich klar besser, bis auf 2-3 Zitterminuten, was fehlte, war da einfach der richtige Zug zum Tor. Hat  da doch gehapert. Dann das Ding für Lautern nach der Pause, danke das der den nicht gemacht hat. Dann der Gegenstoß und Feige vergibt auch die 100%ige. Aber dann wurde endlich getroffen. Amade flankt, Feige köpft ein, hervorragend gespielt, Feige leider verletzt sich dabei und muss ausgewechselt werden. Putaro kommt, schon steht es 2-0, dann Elfer und Proschwitz zum 0-3. Wenn man bedenkt, das Fejzic durch Engelhardt mehr als ersetz wurde, Becker ausfiel wegen Verletzung, Kessel runter musste wegen Verletzung und auch Pfitze ausgewechselt wurde, so sah man , das es trotzdem sehr gut laufen kann. Hinten wurde endlich beherzt gegengegangen und früh angegriffen, von vorn bis hinten war man am Mann. Was spielerisch drin ist, dann man ab der 70 Min. sehr deutlich und wenn man weiter so aggressiv spielt, sollte gegen Würzburg auch was zu holen sein. Hoffen wir auf eine Fortsetzung. Duisburg ist Schnee von gestern, weiter geht es Punkte sammeln ist angesagt.

© volkswagenloewen.de 2004-2013