Nach dem so wichtigen 3: 1 Auswärtsdreier gilt es nun am Samstag gegen den FC Ingolstadt nachzulegen. Nach 5 Spielen

ohne Dreier tat dieser Erfolg gut , auch wenn es fußballerisch natürlich auch wieder besser werden muss. Aber das wissen 

Eintrachts sportlich Verantwortliche und das Team selber. Wohl alle,  einschließlich uns Fans , lechzen und sehnen sich nach 

einem überzeugendem, vor allem aber endlich wieder einmal siegreichen Match daheim.  Wenn es gelingt sind wir mehr als 

im Soll. Gegen hoch eingeschätzte Gäste aus der Audistadt bieten sich Christian Flütmann genügend Alternativen , um die 

Punkte mit Unterstützung des treuen Löwenanhanges im heimischen Tempel zu behalten. Neben den Leadern Bernd Nehrig 

und  Stephan Fürstner gilt es noch den gelb- gesperrten Robin Becker in der Innenverteidigung zu ersetzen. Pack mers , auf 

3 wertvolle Punkte.

© volkswagenloewen.de 2004-2013