3600 Zuzuschauen wohnten dem ersten Punktgewinn bei in Liga 2, der gegen spielerisch starke , weit 

reifere Gäste glücklich für uns ist, aber es ist ein erster Anfang , es wird besser werden , obwohl uns , das sehen hoffentlich 

auch die Verantwortlichen so,  noch ein starker zentraler , klasischer Stoßstürmer fehlt. Man entwickelt einfach zu wenig 

Torgefahr.180 min ohne eigenen Treffer legen den Finger in die Wunde . Wermutstropfen heute nur 3600 Zuschauer,  da das 

Land Niedersachsen keine Stehplätze freigibt , und Eintracht so nicht auf 20% Stadionauslastung kommt.Noch bitterer die 

eventuell schwere Verletzung Niko Kijewskis. Unserem Linksverteidiger die besten Wünsche,  Junge werd schnell wieder 

gesund und fall nicht zulange aus.Ansonsten ein guter Fight der Jungs. Es gilt den Worten Meyers zu glauben,  der meinte , 

es kann am Anfang ein wenig haken . Das gesamte Umfeld sollte dem Trainer und dem Team vertrauen.

© volkswagenloewen.de 2004-2013