Nach der Heimpleite gegen den KSC steht für Eintracht nun 

bereits am Freitag am Darmstädter Böllenfalltor das nächste  

Match an. Es gilt zumindest eine Niederlage in einer sich immer 

weiter verschärfenden Tabellensituation zu vermeiden. Zumindest 

ein Punkt sollte aus dem Merckstadion mitgenommen werden.

Man sollte gar nicht mehr soviel über die Abwehr sprechen,  die 

Verantwortlichen wissen selbst um die Problematik,  unabhängig 

von System und fehlender Qualität. Eines sollte zumindest alsbald 

abgestellt werden , die Schlafmützigkeit zu Beginn der Partien, 

Zeiträume in denen wir eine Unmenge an Toren fangen. Fokussiert 

sein, Konzentration an den Tag legen, das sollte man von den 

Herren Profis erwarten dürfen,,auch bei fehlender individueller 

Qualität..Also wachsam sein und auf ein hoffentlich erfolgreiches 

Gastspiel bei den Lilien!

© volkswagenloewen.de 2004-2013