Nach dem Remis von Würzburg steht für die Löwen nun ein Heimspieldoppelpack an.Gegner  sind der große HSV und der 

1.FC Heidenheim. Als erstes macht Samstag der ruhmreiche HSV seine Aufwartung im Tempel . Gegen den Klassenprimus 

von der Elbe sind die Löwen  krasser Außenseiter. Bitter zudem das Daniel Meyer die Abwehr umbauen muss durch Wydras 

Gelb-Rot Sperre.Sicherlich wird Neuzugang Oumar Diakithe in diesem schweren Spiel in den Abwehrverbund rücken. So 

schwer und unlösbar diese Aufgabe auch erscheinen mag, Mut muss die Historie machen. Der große Hamburger SV hat 

nur allzuoft schweren Schiffbruch an der altehrwürdigen Hamburger Straße erlitten.Schauen wir mal.

© volkswagenloewen.de 2004-2013