Spielberichte

Eintracht holt in Nürnberg beim Club mit 0:0 wichtigen Auswärtspunkt. Ein Spiel, wo beide Mannschaften hinten fast immer sicher standen. Zwar schoß Nürnberg zwei Abseitstore, beide mal berechtigt abseits, aber Eintracht versuchte immer wieder auch mal spielerisch gegeen zu halten und hatte naxh guten ersten 20 Min. auch in der zweiten Halbzeit leichte Vorteile. Aber vorn ging nicht viel. Alles in allem ein gerechtes 0:0. Jetzt gegen Sandhausen im Tempel, Sieg wäre unheimlich wichtig

Trotz des frühen Rückstandes gelang es uns rd 25 Min. Druck auf zu bauen, aber dann, Strafstoß verschossen, leere Butze nicht getroffen und dann direkt das 0:2 gefangen. Bochum machte dann in der zweiten Halbzeit nicht mehr als nötig um den Sieg ein zu fahren.Egal ob gewechselt wird oder nicht, fast jeder auf der Bank ist nicht besser oder schlechter als diejenigen die Spielen. Da heißt, es fehlt vielen Spielern an Zweitligatauglichkeit. Wie es weitergeht? Ich glaube zwar noch immer an Platz 15 oder 16, aber dann bitte richtig den Arsch aufreissen und 90 Min. bedinguingsloser Kampf und Einsatz, sonst 2. Liga ade.

Rund knapp 30 gute Min. reichen in Liga 2 halt nicht zum Sieg. Viels Schwachstellen im Mittelfeld und Abwehr, darum eine 1:3 Niederlage nach eigener 1:0 Führung durch Kaufmann nach 17 Min. Ausgleich dann in der 42. Min Krüger. In Halbzeit zwei zwar nochmal 5 Min. stark angefangen, aber dann viele Fehler zum 1:2 und !:3 (Krüger, Testroet) Man fragt sich, ob Leute wie Kroos oder Kammerbauer 1.Liga spielen konnten bei solchen Fehlern. Auch Bär oder Ziegle, ist das 2Liga Format. Es fehlt an allen Ecken und Enden, auch wenn viele bestimmt meinen, es war ein gutes Spiel unserer Elf. Ob der Platz 15 so erreicht wird, läßt echt Zweifel aufkommen.

Es begann eigentlich wie immer, nach gut 15 Min. stand es 0:2 durch einen schmeichelhaften Strafsto0 und ein ungewollte Vorlage  von Schlüter zum Gegner und es stand 0:2. Dabei gegannen wir nicht mal schlecht, aber der erste Schuß aufs Tor saß halt wieder. Trotzdem sah man, das die Mannschaft Willen zeigte das um zu biegen. Kampfgeist und auch manche ansehbare Kombination brachten uns wieder ins Spiel. Kaufmann gelang der -Anschluß und Proschwitz gelang der mehr als verdiente Ausgleich. Was zu bemängeln war, ist unser Mittelfeld, wo für mich Koby und Kroos einfach zu viel stehen und auch die Laufarbeit muß da besser werden. Insgesamt aber doch gezeigt, man kann wenn man sich zusammenreist und auch energisch in die Zweikämpfe geht. Jetzt gegen Fürth noch ne Schippe drauf, dann ist auch da was möglich.

SV Sandhausen gegen Eintracht Braunschweig 2:2 (2:0) Tore  Proschi und Otto   find ich gut.

Verschlafene erste Halbzeit mit 2 Gegentoren, die man so in der 2. Liga nicht kassieren darf. Es haperte anj allen Ecken und Enden. Halbzeit zwei großes Kino und eine unbändige Moral der Truppe. Aber warum nur immer in der zweiten Halbzeit? Bleibt wohl ein Rätsel. Völlig verdienter Ausgleich in der Nachspielzeit. Jetzt ist erstmal Pause dann kommt der KSC.

© volkswagenloewen.de 2004-2013