Jau, viel Glück gehabt, 2 Buden gemacht, 3 Punkte eingefahren, morgen fragt keiner mehr wie.

Es begann schon ganz komisch, nach 20 Sekunden hätte Fortuna schon führen können. Nach 6 Min. wir, hätte Manni die 2 Dinger gemacht. Dann haben wir nach 8 Min. die schwere Correia Verletzung, Baffo kommt. Nach 20 Min. versuchen wir dann Fussball zu spielen, gelingt nicht oft. Dann kommt das 1:0 für Duseldorf nach einem Freistoss und wir sind erstmal aus dem Spiel. 2. Halbzeit beginnt mit klarem Abseitstor in der 46. für Fortuna. griens. Hier wurden wir für die nicht gegeben 2 Elfer aus dem Eröffnungsspiel nach unserem Bundesliga Abstieg belohnt. Das war schon Glück dabei. Dann wird die Leistung nicht besser, aber Manni auf Nyman und es steht 1:1. Herrliches Ding, den muss man erstmal machen. Aber es läuft trotzdem nicht rund bei uns. Wann geht Fortuna in Führung? Ach nein, wir. Und wie. Kumba  eingewechselt legt ab und Hernandez, kurzer Schlenker, Schuss aus rd. 25 m, leicht abgefälscht und Eintracht macht das 2:1 in der 89. Min. Nachspielzeit und wieder unnötiger Ballverlust in der Düsseldorfer Hälfte, Gegenangriff und fast das 2:2 . Abpfiff, dreckiger Sieg, gekämpft und gewonnen, mehr nicht, abputzen, sind oben dran und Freitag den nächste 3er einfahren gegen die Heidis. Biada und Valsvik haben sich auch noch verletzt. Da muss man abwarten. Wurden noch auf dem Platz behandelt und humpelten in unsere Kurve.

© volkswagenloewen.de 2004-2013