Die Saison 2017/2018 begann schon für uns auf der Hinfahrt. Statt großem Stau bei Westpeine ging es gleich über Kassel nach Düsseldorf. Alles richtig gemacht. Zum spiel selbst:

Rd. 26000 Zuschauer sahen 90+4 Min. ein flottes, kämpferisch und auch zum großen Teil spielerisch eine sehr gut Partie zum Saisonanfang. Schon nach 5 Min. musste Breitkreuz behandelt werden und kam nach ca.10 Min. mit einem Turban zurück. Da stand es aber auch schon 1-0 für Fortuna. Baffo ebenfalls mit Turban glich aus nach rd. 30 Min. Was Eintracht da zeigte, war bis auf das Gegentor schon mal nicht schlecht. Immer wieder schnelle Ballstafetten und gutes Kombinationsspiel mit viel Laufarbeit war zu sehen. Das 1-1 zu Pause war für Fortuna mehr als glücklich. In der 2. Halbzeit wurde Eintracht noch stärker und es war nur eine Frage der Zeit wann wir in Führung gehen. Nach herrlicher Kombination über 4 Stationen erzielt Nyman, kam nach 60 Min. für den verletzten Kumbela, das 2-1 für Eintracht.  Danach zog man sich zurück und setzte auf Konter. Dadurch wurde Fortuna stärker und stärker, wobei bei Eintracht durch die sehr gute Laufarbeit die Kraft langsam nach lies. Leider fiel dann doch noch der 2-2 Ausgleich, Moll flög mit gelb-rot vom Platz und mit aller macht verteidigte man dann das verdiente 2-2. Ein sehr gutes Spiel ging zu ende und alle waren zufrieden. Für mich ganz stark Hochscheidt, Baffo. Danach gings Heim und um 3 Uhr war es geschafft. Samstag gegen Heidenheim auf ein Neues.

© volkswagenloewen.de 2004-2013