Wieder mal ein seht enttäuschendes Auswärtsspiel am Montag Abend in Nürnberg. Über 1500 Eintracht Fans bitter enttäuscht.

Es begann ganz gut, obwohl Manni, Biada sich schon beim Abschlusstraining verletzten. Schönfeld gesellte sich nach nur 9.Min. Spielzeit dazu und wurde durch Yildirim ersetzt, der dann auch durch Verletzung in der Halbzeit ersetzt werden musste. Teigl kam und auch Hochscheidt ging nach rd. 60 Min. leicht verletzt vom Platz. Doch bis zur 20 Min. sah es noch ganz gut aus, dann ging es aber rapide abwärts mit der Leistung bei sehr vielen Spielern. Hochscheidt, Becker, Tinanger und unseren TW nehme ich mal aus. In der 43 Min. Schlug es dann bei uns ein. Nichts zu halten für Fejzic. Laufbereitschaft Zweikampfverhalten und große Moral wurde da schon vermisst. Die 2. Halbzeit war gerade 2 Min. alt als es wieder einschlug. Reichel mit ganz schwacher Kopfballabwehr, dann ging der Ball auf die linke Nürnberger Angriffsseite und Möhwald ging ohne Gegenwehr an 4 Spielern von uns vorbei und drin war der. Dann verwaltete Nürnberg locker den Vorsprung. Eine Leistung die an alle vorhergehenden anschloss und uns wenig Hoffnung auf den Klassenerhalt macht. Es stimmt an allen Ecken und Enden nicht. Hier muss der eiserne Besen am Ende der Serie her und aufgeräumt werden. Hier meine ich nicht unseren Trainer sondern div. Leute aus dem Umfeld und auch Kubus. Sind wirklich Spieler verpflichtet worden, die der Trainer nicht wollte? Kann man fast annehmen. Was kommt jetzt. Ingolstadt wist das wirkliche Endspiel und wenn da nicht 11 auf dem Platz stehen die sich für die Löwen zerreissen, können auch der der U23 sein, dann ist zappendunster in Braunschweig

© volkswagenloewen.de 2004-2013