Gelungener Auftakt zur Saison 19/20 für unsere Eintracht beim 4:2 Sieg in Magdeburg. Zuschauer 16102 davon 1767 aus Braunschweig. Tore : 3x Kobylanski  1x Bär.  2x Rot für 1FCM

Eintracht spielte gerade in der ersten Halbzeit abgezockt und war mit schnellen Kontern erfolgreich. Bär mit seinem schnellen Antritt, Kobylanski als der Mann der aus der Tiefe kam, Nehrig, der ruhende, übersichtliche Pool im hinteren Bereich, dazu der Rest der Mannschaft, der in die Zweikämpfe ging und sich mit einer top Körperhaltung immer wieder zeigte, wozu man fähig sein kann, wenn alles Abläufe mal komplett hinhauen. Im defensiven Verbund bleibt noch viel Luft nach oben und wenn unsere linke Seite noch so stark wird wie die Rechte Seite, sind wir für viele unberechenbar. Von der 46-65. Min. hatten wir dann einen leichten Durchhänger, der aber auch verständlich ist, wenn man die Laufbereitschaft, das Zweikampfverhalten und die Temperaturen berücksichtigt.  Leider verletzte sich Jasmin Fejczic und Engerlhardt sicherte dann kurz vor Schluß den Sieg.

Hoffen wir das Jassi bald wieder gesund ist und ins Tor zurück kehrt und wir weiterhin solche Spiele erleben dürfen. Hat Spass gemacht, auch wenn es erst das erste Spiel war. 

© volkswagenloewen.de 2004-2013