So, aus München zurück und was war? Wenn ich mir eins nicht verkneifen kann, dann dieses: Wenn man solche Dinger wie in den ersten 12 Min. nicht reinmacht, darf man sich nicht wundern, wenn der Gegner dann das Spiel gewinnt. Jeder Kreisliga Spieler hätte da wohl getroffen. Man spielt und verschenkt den Sieg. Son Hals.  Auch wenn ich mir die Körpersprache bei einigen ansehe, fällt mir auf, da ist nichts. auch von einem aggressiven Spiel ist man weit entfernt. Wer in der 3. Liga bestehen will, muss genau diese Dinge beherzigen. Auch fehlt uns mal das Überraschungsmoment. Jeder weiss vom Gegner genau, was bei uns passiert und hat sich darauf eingestellt. Klar ist Bayern 2 mit sehr guten Spielern bestückt und eine gute Mannschaft, aber mit einer Mannschaft die den Sieg will, hätte man die schlagen müssen. Da fahren weit über 1000 nach München und müssen dann mehr als enttäuscht die Heimreise antreten. Noch sind wir Dritter, weil alle anderen genau so Federn lassen, aber es wird aller höchste Zeit, das sich jeder auf seine Stärken besinnt und alles reinwirft, damit der gute Start nicht ganz versaut wird

© volkswagenloewen.de 2004-2013