Vorberichte

Zum Saisonfinale bei Union Berlin heißt es ganz einfach, jetzt erst recht Platz 5 muß gehalten werden.Es wird auf beiden Seiten keine Geschenke geben, da es auch ein großes Abschiednehmen auf beiden Seiten ist.Bei uns Petko im Tor, das hat er mehr als verdient und auch Benny Kessel hat sich bis zum Schluß in den Dienst der Eintracht gestellt.Die Wuhlheide wird ausverkauft sein und hoffentlich ein Spiel mit ein paar Toren zu sehen sein. Hoffen wir auf einen guten Abschluß der Mannschaft und 3 Punkte, da unsere Bilanz ja sehr gut ist bei den Unionern.

Ja, als wir 67 deutscher Meister wurden, hatte damit keiner gerechnet. Das wir 2015 aufsteigen, damit rechnet auch keiner. Das wir in Nürnberg gewinnen, damit rechnet auch keiner. Das wir feiern, das wissen jetzt schon die ca. 1300 Fans, die die Mannschaft am Sonntag in Nürnberg unterstützen  Nur Siege zählen und wenn TL weiterhin die Torschützen einwechselt, ist es mir egal wie die Aufstellung aussieht. TL hat eh immer etwas im Ärmel. Wenn Einsatz und Siegeswillen bei allen da sind, kann man an das Wunder glauben. Ein Sieg mit 1:0 reicht uns, es muß kein 4:0 Sieg wie 66 im Dezember werden.

Nach Berlin wollen Alle, aber Nürnberg ist vielen anscheinend nicht so wichjtig.

 

Es wird höchste Zeit, das wir gegen FSV mal einen 3er zu Hause landen. Bisher ging es in letzter Zeit immer unentschieden aus. Also ran und wie am Montag die 2. Halbzeit, bitte mal auch über 90 Min. konzentriert zur Sache gehen. Da ja alles fit zu sein scheint, hoffen wir doch, das TL die richtigen Leute aufstellt und dann bitte ab die Post. Da der FSV noch nicht ganz in Sicherheit ist, kein leichtes Unterfangen, aber mit den Fans im Rücken sollten die Punkte im Tempel bleiben.

Noch 6 Spiele und dann weiß jeder, wo die Reise endet. Für uns kann es in Aalen nur darum gehen, das DORT MÖGLICHST 3 PUNKTE EINGEFAHREN WERDEN, UM EV.OBEN NOCH MAL ANGREIFEN ZU KÖNNEN.

Wenn es uns gelingen sollte, das wir unsere Möglichkeiten vor dem Tor nutzen, und wir 90 Min. konzentriert zur Sache gehen, ist es machbar, auch wenn Aaalen mit dem Rücken zur Wand spielt. Hier fehlen Aalen die 2 Punkte, die der DFB denen abgezogen hat. (Dann würden viele in Liga 1 ohne Pkt. dastehen)Lizenzverestoss. Wer sich die restlichen Spieltage anschaut, da ist noch richtig Aktion drin. Leipzig muß noch gegen 3 der ersten 6 ran, Darmstadt, Lautern auch. Ingos gegen 2 von 6 KSC  auch und wir haben nur 1 von 6. Da liegt ev. unser Chance, da wire gegen die oberen kaum Punkten. Aber wiir habern auch noch Aalen-Nürnberg und Union vor der Brust. Es bleibt spannend in der 2. Liga.

Wie unsere Elf damit umgeht bleibt abzuwarten und schon mal einen Neuzugang vermelden, könnte Fans und Spieler nochmal puschen.

Da wir ja mit Toren geizen, ist es an der Zeit, das in Fürth mal daran gedacht wird, das wir dort schon mal mit 3-1 gewonnen haben. Es ist an der Zeit, das wir auch mal echte Torgefahr entwickeln und auch mal die zweite Reihe dazu auffordern. Fürth steht überraschend mit im Tabellenkeller und wir sollten versuchen, das sie dort bleiben. Welche Elf der Trainer aufs Feld schickt, wird auch von den Platzverhältnissen abhängig sein. Aber bitte dann auch mal auc einem dichten Mittelfeld operieren alle auch mal dahin gehen, wo es weh tut. Fürth steht mit dem Rücken zur Wand, darum doppelt gefährlich. 100% Konzentration ist erforderlich um dort den Dreier mitzunehmen. Also macht was.

© volkswagenloewen.de 2004-2013