Ja, wir haben in Haching schon große Erfolge gefeiert, aber das ist Vergangenheit und die Wahrheit ist, das wir nach der  miesen Leistung gegen Köln ohne große Hoffnung nach Haching fahren. Auch wenn man Optimist ist, viel aus zu rechnen gibt es kaum. Passiert ev. ein Fußballwunder in Haching beim Tabellenzweiten? Man kann nur hoffen, das es H. Pedersen gelingt die Truppe so hin zu biegen, das alle wie ein Fels in der Brandung stehen. Es muss doch möglich sein, das man hinten  mal ohne Fehler auskommt, im Mittelfeld mal schnell spielt und im Sturm endlich auch mal lernt, aus 20m zu schießen und nicht noch Doppelpass auf der Torlinie spielen will. Aggressiv in den Zweikämpfen und Kampfstark über 90 Min. Auf gut deutsch: Arsch aufreißen ist angesagt.

© volkswagenloewen.de 2004-2013