Vorwärts BTSV!
Auf Initiative des FanRat e.V. haben alle Fanclubs unserer Eintracht seit Beginn des ersten Lockdowns die Möglichkeit, ihr Banner bei Heimspielen ohne Zuschauer in der Gegengerade aufhängen zu lassen. Dadurch wollen die Fanclubs zum einen Farbe bekennen und zum anderen den Spielern das Gefühl geben, dass die Fangemeinschaft zumindest im übertragenen Sinn bei Ihnen ist.
Um die Zaunfahnen auch im Fernsehen noch besser zur Geltung kommen zu lassen, haben sich am gestrigen Freitag nachmittag Vertreter des vor einiger Zeit gegründeten Fanclub-Gremiums und der Eintracht-Fanbetreuung getroffen, um das Aufhängen der Fahnen zu optimieren.
Das Fanclub-Gremium besteht aus den Vorsitzenden der fünf größten Eintracht-Fanclubs mit jeweils deutlich über 100 Mitgliedern: den Blau-Gelben Volkswagen-Löwen, dem FanRat-Fanclub, Unser Aantracht, den Braunschweiger Jungs `95 und dem Inklusions-Fanclub.
Nachdem alle gemeinsam ca. zwei Stunden tatkräftig angepackt hatten, war das Ergebnis fertig und kann beim morgigen Spiel gegen Sandhausen kritisch beäugt oder bewundert werden.
 
Quelle: Fanbeauftragte Eintracht Braunschweig
© volkswagenloewen.de 2004-2013