Es hat nicht sollen sein mit nem Dreier...Eintracht trennt sich nach großem 

Fight  gegen den SV Darmstadt mit 1:1 . Früher Rückstand wurde durch 

Proschis Elfer früh egalisiert,  aber leider vergab Er kurz danach nach 

Handspiel einen Weiteren. Zudem vergab Fabio Kaufmann kurz nach 

Wiederbeginn eine 1000 ige. Diese Situationen hätten Eintracht auf die 

Siegerstraße bringen können .Danach wurden die Gäste stärker,  aber den 

Punkt haben wir uns verdient.. Es gilt in Ruhe weiterzumachen,  die 

Länderspielpause zu nutzen um an der offensiven Durchschlagskraft zu 

arbeiten. Zudem muss sich Daniel Meyer Gedanken machen wie er am

Millerntor die Gelbsperren Wiebes und Behrendts auffängt. Zum Glück ist 

das Innenverteidigerduo nicht in Gänze gesperrt .Diakithes Duelle mit 

Dursun zählten zu den Höhepunkten der Partie..Kein Sieg,  aber durch 

Sandhausens Niederlage dennoch wertvoller Punkt. Weitermachen und 

die Ruhe bewahren. 

© volkswagenloewen.de 2004-2013