Kicker

kicker
  1. 1,73 Meter reichten ihm, um der größte Fußballer der DDR zu werden. Joachim Streich war der Inbegriff für Tore. Funktionäre und Medien rieben sich an ihm. Und er? Blieb sowohl in den Momenten des Triumphs als auch bei beißender Kritik immer er selbst: unprätentiös, nahbar, pragmatisch und mit einem nützlichen Fundus an Gelassenheit ausgestattet. An diesem Dienstag wird der kicker-Kolumnist 70.
  2. Eintracht Braunschweig hat ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel im Tabellenkeller deutlich für sich entschieden. Durch das 4:0 in Osnabrück zog der BTSV am VfL vorbei.
  3. Vor einem sogenannten Sechs-Punkte-Spiel gegen Tabellennachbar Osnabrück ist Eintracht Braunschweig personell wieder besser aufgestellt. Wahrscheinlich.
  4. Bei Eintracht Braunschweig spielte sich Domi Kumbela in die Herzen der Fans. Mit den Löwen durfte er den Aufstieg in die Bundesliga feiern. Heute heuert der Ex-Profi beim Dormagener Kreisligisten SSV Delrath an – und versucht seinem besten Kumpel mit Toren zum Aufstieg zu verhelfen.
  5. Die Chancen auf einen Dreier stehen für den Hamburger SV zumindest statistisch nicht schlecht. Blickt St. Pauli weiterhin freudig auf seine Punkteausbeute? Bei Hannover sorgt Coach Kenan Kocak gegen Heidenheim für ein Novum. Wissenswertes zum 28. Spieltag.
© volkswagenloewen.de 2004-2013