Vorberichte

Mist, wenn man von anderen Hilfe erwarten muß. Aber genau das muß passieren, wenn wir noch in der Liga bleiben wollen. Allein der Glaube daran läst uns noch hoffen. Es gab das Wunder von Bern, das Wunder 1967 und noch ein paar mehr, aber das Wunder vom Volkspark möglich, aber Wunder Aue und Wunder Bochum, sind zu viel Wunder auf einmal. Leider haben wir mit miesen Leistungen uns in diese Lage gebracht. Und wenn man ehrlich ist, gehören wir mit zu Mannschaften, die zurecht da unten stehen. Auch der HSV ist mehr als enttäuscht, wieder kein Aufstieg und wieder geht es weiter in Liga 2, da sitzt die Enttäuschung genau so tief wie z.Z. bei uns. Schauen wir am Sonntag was passiert und geniesen wir die 2. Liga ab 15.30 Uhr

Wenn wir wie gegen Aue spielen geht es runter, spielen wir wie in Osnabrück, ist ein Punktgewinn möglich. 3 Spieltage vor Saisonende brauchen wir jeden Punkt um drin zu bleiben oder die Reli zu erreichen. Mal sehen, was sich unser Trainer einfallen lässt, um bei einem zu erwartenden Düsseldorfer Druck gegen zu halten. Welchen Druck Düsseldorf entfalten kann, sah man im Spiel gegen den KSC. Nur wenn alle bis an ihre äußerste Grenze gehen, kann das Wunder Punktgewinn gelingen. Es geht um sehr viel, auch für den Verein, darum reißt euch endlich mal richtig den Arsch auf.

Jetzt geht es zum Ronhof in Fürth gegen eine Mannschaft, die Aufsteigen möchte und zu den spielstärksten der Liga gehört. Wir selbst müssen uns unheimlich steigern, wollen wir dort etwas mitnehmen. Es wird bestimmt nicht nur durch Verletzungen ein paar Änderungen geben. Dazu kommt, das wir das 0-3 aus der ersten Serie versuchen sollten mit wenigstens einen Punkt halbwegs aus zu gleichen. Schon 2x im April (2017 und 2015) konnten wir am Ronhof punkten.Alle guten Dinnge im April sind 3.

Der Absteigskampf geht in die entscheidene Phase. Wir müssen am Sonntag zur Bremer Brücke und können uns da eine Niederlage kaum erlauben. Es wird ein Kampf auf biegen und brechen. Wer die Punkte behält scheint völlig offen. Mit welcher Aufstellung werden wir beginnen. Ich habe so ein Gefühl als ob Manni und auch Koby auflaufen. Hinten ist ja alles wieder an Bord. Warten wir ab, ob es mal auswärts klappt. Es wird allerhöchste Zeit.

Das könnte beim KSC schwer werden mit dem 1. Auswärtssieg. Noch hat der KSC alle Möglichkeiten oben an zu greifen und da wird es für uns schwer zu siegen. Aber vieleicht ist jetzt deer Zeitpunkt gekommen, wo wir dran sind, da heißt es,  aufpassen bei Standarts, Kompakt stehen und endlich mal im Mittelfeld  die Bälle halten. Dazu kommt, das eigentlich alle von un fit sind und ein Tor in der 90. Min kann vieles freisetzen. also auf gehts im Wildpark am Sonntag.

© volkswagenloewen.de 2004-2013